Digicams & DSLR-Modelle plus Zubehör im unabhängigen Praxis-Test

iPhone 12-fach Tele-Objektiv und Stativ im Test

Nahezu jeder iPhone-Besitzer würde gerne einmal auch weiter entferntere Motive näher heranholen. Doch eine Digitalzoom oder per Nachbearbeitung am Rechnern macht das oft nicht viel Spaß und die Ergebnisse sind wenig zufriedenstellend.

Um hier eine bessere Qualität bei Fotos und Videos zu ermöglichen, hat der Traditionshersteller Rollei mehrere Spezialobjektive im Programm. Wir konnten das 12-fach Tele ausprobieren, das eine Brennweite von (umgerechnet auf das Kleinbild-Format) mehr als 330 mm bietet und somit zusätzliche Möglichkeiten eröffnet. Gerade mit den vielen empfehlenswerten Foto-Apps kann man so sehr schöne Ergebnisse erzielen und hat – weil die Linse im Set angeboten wird – gleichzeitig auch noch ein Mini-Stativ zur Verfügung, das per Objektiv-Schelle angebracht wird.

Das iPhone Teleobjektiv von Rollei

Das iPhone Teleobjektiv von Rollei

Zwar ersetzt diese Lösung keine „richtige“ Digicam, zum Preis von weniger als 50 Euro hat man aber eine sehr attraktive Ergänzung zur Hand. Fokussiert wird übrigens direkt manuell am Objektiv und dann zusätzlich am iPhone, was etwas Zeit benötigt. Mit Ãœbung und ausreichend Ersatzaufnahmen können sich aber die Ergebnisse sehen lassen. Aufgrund des hohen „Fun-Faktors“ und des geringen Gewichts dieses Zubehörs lohnt sich eine Anschaffung besonders für das iPhone 4(S), wobei dank der mitgelieferten, hochwertigen Hardcovers auch Besitzer der Modelle 3G bzw. 3GS etwas damit anfangen können. Durch das sehr stylische Aussehen und den tollen Alu-Look wird das Smartphone zu einem echten Hingucker!

Unser Tipp: Lesen Sie den ausführlichen Test des 12-fach iPhone Teleobjektivs auf unserem Schwesterportal nurido.de, wo Sie auch jede Menge weitere Produktreviews aus dem Elektronik- und Computerbereich finden. Außerdem können Sie die hier vorgestellte Linse auch bei Amazon.de & .at günstig bestellen, wo es natürlich noch weitere Rollei-Produkte aus dem Foto-Segment gibt.

Comments are closed.